Gerüstbau und Arbeitsbühnen – bestens geschützt

Höchste Sicherheit auch in höchster Höhe

Unsere Dacharbeiten finden in großen Höhen statt. Ein sicheres Arbeiten unserer Dachdecker und der Schutz von Personen, die an der Baustelle vorbei laufen, müssen gewährleistet sein. Bei Arbeiten an Ihrem Dach sind die oben erwähnten Fang-Gerüste ab einer bestimmten Höhe sogar vorgeschrieben. Unsere Gerüste und Arbeitsbühnen sorgen für die nötige Sicherheit aller Beteiligten. Bevor mit den eigentlichen Dacharbeiten begonnen wird, ist es oftmals nötig, auch an diverse Anträge bzw. Genehmigungen zu denken. Um die nötige Sicherheit garantieren zu können, muss das Gerüst den Anforderungen der Berufsgenossenschaft standhalten. Diese Richtlinien sind gerade im Bereich des Gerüstbaus besonders streng. Wir als Fachbetrieb kümmern uns um alle nötigen Schritte und liefern sichere Gerüste und Arbeitsbühnen.

Gerüst und Arbeitsbühnen – Auch das Wo ist entscheidend

Bei einem Dachprojekt kann es durchaus vorkommen, dass beim Aufstellen von Gerüsten und Arbeitsbühnen öffentliche Flächen beansprucht werden müssen. Um diese Flächen rechtmäßig zu nutzen, sind Anträge an die jeweiligen Behörden zu stellen (z. B. Ordnungsamt, Tiefbauamt). Nach einer Überprüfung durch die zuständigen Stellen erhalten wir als Gerüstbauer einen sog. Regel-Plan, welcher genau einzuhalten ist. Darin sind Verkehrssicherung, Absperrungen, Aufstellen diverser Schilder oder ähnliches geregelt. Wir tragen natürlich auch dafür Sorge, dass das Gerüst ausreichend beleuchtet ist. Als kompetenter Partner rund um das Thema Gerüst und Arbeitsbühnen kümmern wir uns um alle Anträge und halten uns selbstverständlich an die Richtlinien der Berufsgenossenschaft.